Frau Rahner-Göhring

14.50 – 15.40 Uhr | Gesundheitswerkstatt | Casino 2, 1. OG

Viele Menschen setzen mittlerweile auf Fitness-Armbänder und Gesundheits-Apps, um ihre körperliche Gesundheit zu optimieren und zu überwachen. Bei Nutzern am beliebtesten sind Programme, die Körper- und Fitnessdaten aufzeichnen, beispielsweise die gegangenen Schritte oder Blutdruckmesswerte. Doch gerade diese Informationen stellen sensible personenbezogene Daten dar, die von erheblichem kommerziellem Wert für viele Branchen sind. Um die Vor- und Nachteile einer Nutzung besser abwägen zu können, klärt dieser Workshop über die Thematik auf und gibt Tipps für einen verantwortungsvollen und sicheren Umgang damit.