13.00 – 15.40 Uhr | Entdeckungstouren | Bushaltestelle vor Betriebsrestaurant, Abfahrt 13.00 Uhr

Karl Storz SE & Co. – Digitalisierung im Operationssaal: Medizintechnik unterstützt Qualitätsmedizin

Herzlich willkommen in der Welt der Medizintechnik: Tauchen Sie beim Besuch des KARL STORZ Besucherzentrums in die Welt der Endoskopie ein und entdecken Sie die digitale Konzeptklinik HOSPITAL1.
Am Beispiel des Neubaus der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg wird der Gastredner Dr. med. Hannes Götz Kenngott (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie Universitätsklinikum Heidelberg) darüber berichten, wie weit die Digitalisierung im Operationssaal bereits heute zur Realität wird. Hierbei werden wir der Frage nachgehen, welchen Mehrwert digitale Lösungen dem Chirurgen und den Patienten bieten. Entdecken Sie im Anschluss die digitale Produktwelt von KARL STORZ und wie sich das 1945 gegründete Familienunternehmen zu einem globalen Innovationsführer entwickelt hat.

KLS-Martin Group  – Digitale Lösungen für die Individualisierung der Medizintechnik

Jeder Patient ist einzigartig und so auch zunehmend die Möglichkeiten der Versorgung. Wenn bei komplexen Defekten die Versorgung mit Standardimplantaten an ihre Grenzen stößt, bieten workflowbasierte, auf den Patienten abgestimmte Lösungen Vorteile für alle Beteiligten. Dabei liegt die Kunst darin, Individuallösungen unter anderem durch Digitalisierung so weit wie möglich zu standardisieren, damit möglichst viele Patienten von den neuen Technologien profitieren können. Bausteine hierfür sind das IPS Gate®, eine web-basierte Plattform, welche Chirurgen durch Design, Bestellung und Versand individuell gefertigter Systemlösungen führt, sowie unsere additive Fertigung der notwendigen Komponenten. Unser Bestreben ist, die stetige Verbesserung der Versorgung nachhaltig mitzugestalten.