13.00 – 13.50 Uhr | Sofa-Gespräche | Hauptbühne

Gesundheits-Apps, die Video-Sprechstunde und digitale medizinische Produkte für die Prävention, Diagnostik, Therapie und Gesundheitsversorgung bergen für Verbraucherinnen und Verbraucher vielversprechende Chancen. Bei ihrer Anwendung wird eine Fülle an meist sensiblen Daten generiert. Was passiert mit diesen Daten, wem nützen sie und wer verfügt über sie – die Ärzte, die Krankenkassen, die Unternehmen, die Versicherungen oder anonyme Käufer? Wie transparent sind diese Daten und deren Verwertung für die Verbraucherinnen und Verbraucher? Auch bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen müssen der Schutz der Verbraucherdaten, die Datensicherheit sowie die auftretenden ethischen Fragen im Blick behalten und geregelt werden. Eine spannende Diskussion über die Chancen und Risiken von digitalen Anwendungen für Ihre Gesundheit erwartet Sie.